VITA

Antje Vetter ist nach ihrem Violin- und Jazzstudium zunächst in

die zeitgenössische Jazz- und Tango-Welt eingetaucht.

Ihre Leidenschaft  für Improvisation, Rhythmus, für Jazzharmonien und ausdrucksstarke Melodien verwirklicht sie sowohl spielerisch als auch kompositorisch seit vielen Jahren mit ihrem Streichquartett "DASKwartett". 

"DASKwartett verfolgt den richtigen Weg, um mit dieser klassischsten Kammerbesetzung eine tatsächlich zeitgenössische Improvisationsmusik zu zelebrieren..." (Jazzthing)

Als Grenzgängerin beschäftigt sie sich mit den Klang- und Gestaltungsmöglichkeiten der Elektronik, der Looptechnik und

der E-Geige. 

Inspiriert von den Gegensätzen verbindet sie in ihrer Musik Komposition und Improvisation, Jazz und Klassik, Tradition und Moderne, Seele und Intellekt. 

Einflüsse aus europäischer Folklore und orientalischer Musik, aus Minimal Music und meditativer Musik ergänzen ihren individuellen Stil. 

Antje Vetter   

freischaffende Musikerin in Essen / NRW

Jazz-Violinistin, Diplom-Musikpädagogin, Komponistin

 

Studium der Musikpädagogik, Hauptfach Rhythmik an der Folkwang Hochschule Essen

Studium Jazz u. Popularmusik, Hauptfach Violine an der Hochschule der Künste Arnheim, NL

 

Konzerttätigkeit in verschiedenen Formationen und Projekten mit stilistischem Schwerpunkt Weltmusik, Jazz und improvisierte Musik

 

1997-2002 Leitung der Band "Das Letzte Kammerensemble", internationale Konzerte,

CD- und Radioproduktionen

1998 Gewinner des 7.deutschen Jazz-Nachwuchsfestivals

 

2000-2009 Konzerte und Festivalauftritte mit dem Sextett "Un tango mas", 

CD-Produktionen

  

Seit 2002 Arbeit mit dem Streichquartett "DASKwartett", Konzerte, Theater-

und Bandprojekte, CD- und Radioproduktionen

Jazzwerk Ruhr Auszeichnung 2003, 2005 und 2011

2014/15 Zusammenarbeit mit Hajo Hoffmann (+)

 

Seit 2015 „Duo Stringstone“ (Worldmusic/Meditation Music) 

Seit 2016 "AVAH String Duo" (Jazz/Worldmusic)

Seit 2016 Geigerin im "Transorient Orchestra

     - 2017 Gewinner des WDR Jazzpreises in der Kategorie "Musikkulturen"

Seit 2018 Mitglied im "CrossHarmonic Orchestra"

2018/19 internationales Projekt mit dem "NRWedding Orchestra for Middle Eastern Music"

Seit 2019 Geigerin im "Violet Quartet"

Engagements am Prinz Regent Theater Bochum und am Schauspielhaus Düsseldorf

Musikerin und Darstellerin beim Kindertheater “Theater im Zelt“, Oldenburg

Autodidaktische Beschäftigung mit Komposition, Werke für kammermusikalische Besetzungen: 

Jazz, Streichquartette, Streichtrios, Tangos, sowie Theatermusik

GEMA-Mitglied seit 1997

 

Spartenübergreifende Projekte mit Tänzern, Filmemachern, Schauspielern, bildenden Künstlern 

 

Lehrtätigkeit an der Folkwang Musikschule Essen

Dozentin auf regionalen Jazzworkshops

Festival-Auftritte: 

 

WDR 3 Jazzfest Gütersloh, Jazzfestival Leipzig, WDR-Festival Köln, Jazzherbst Konstanz, Wundergrund Music Festival Kopenhagen, JOE-Jazzfestival Essen, 

Enjoy Jazz Festival, Jazzfestival Jülich, Stuttgarter Jazztage, Potsdamer Jazzfestival, Jazzwoche Hannover, Jazzfest Nordhausen, Zappanale Bad Doberan, Klangspur Kettwig,

Jazzwerk Ruhr Festival, Jazz im Hofgarten Düsseldorf, Jazzfestival Viersen, 

Unerhört-Festival Bremen, Dellbrücker Jazzmeile, Tangofestival PACT Zollverein Essen,

Tangofestival Gelsenkirchen, Internationales Gitarrenfestival Ruhr, Favoriten Festival, 

Nacht der Industriekultur Dortmund, Musikfestival Marl, Altstadtfestival Hattingen, 

Blicke-Filmfestival Bochum, Jazzmatinee Opernhaus Dortmund, Kulturpfadfest Essen, 

Essen Original, Kirchentag Dortmund, Ruhrstadt-Festival "World Music Evolution", 

Hömma Festival Oberhausen, Micro! Festival Dortmund, u.a.